Waldbaden ist mehr als nur spazieren gehen
Shinrin Yoku, das ist Japanisch und heißt soviel wie Waldbaden oder eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Waldbaden wird in Japan schon seit den 80er Jahren erfolgreich praktiziert. Dient es nicht nur zur Gesunderhaltung und positive Veränderung der Gesundheit, sondern ist anerkannt in der PRÄVENTION von Stress, Burnout oder Depressionen.
Gerade auch in der momentanen Zeit, kann das Waldbaden Wunder wirken und einen positiven Einfluss auf deinen Stresspegel haben.
Waldbaden :
lässt dein Stresspegel sinken
kommst in die Entspannung
wirst gelassener und zufriedener
wirst stressresistenter
dein Atem wird ruhiger
Aktivität des Sympatikus sinkt
Aktivität des Parasympatikus steigt ( Ruhenerv )
Dein Immunsystem wird gestärkt
Körpereigene Killerzellen erhöhen sich
Dein Blutdruck wird geregelt usw
In dieser Ausbildung lernst Du, Gruppen anzuleiten und zu führen, mit dem Ziel die Teilnehmer*innen in die Entspannung und Regeneration zu bringen und für sich den Wald als Kraftquelle optimal nutzen zu können. Im theoretischen Teil erfährst du u.a. die Geschichte des Waldbadens, die Auswirkung des Waldbadens auf den Körper, Kursaufbau, Terpene, Rechtliches, Marketing und Werbung usw.
Im Praktischen Teil, das den größten Teil der Ausbildung ausmacht, wirst du das Waldbaden selbst erleben, 5 Sinne im Wald, Atemmeditation, Sinnesübungen, Achtsamkeit, Qi Gong, Solozeit usw.
Die Ausbildung geht 2 Tage und beinhaltet unter anderem dein Lernskript, Zertifikat, kalte und warme Getränke sowie Obst und Gebäck. Für das Mittagessen sorgst du Bitte selber. Es kann zB. bei einem Lieferdienst bestellt werden.
Eventuelle Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.